Hühnerbrust gefüllt mit Maroni

Ein Rezept für 4 Personen von Christa Gombel dem Restaurant "Maison Rambaud" in Ehringshausen.

Zutaten:

  • 2 Stück Hühnerbrust (je ca. 180 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Stücke Bratfolie
  • 200 g Hühnerbrust
  • 100 g kalte Sahne
  • 100 g Crème double
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 50 g gekochte Maronen, grob gehackt
  • 1 TL gehackte Pistazien
  • 50 g blaue Trauben, halbiert und entkernt
  • 1 TL roten Paprika, fein gewürfelt
  • 2 Karotten
  • 6 große Spinatblätter

Zubereitung:

Karotten schälen und mit dem Sparschäler dünne Streifen abziehen. Die Karottenstreifen und Spinatblätter in kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Anschließend in eiskaltes Wasser legen, damit das Gemüse die frische Farbe behält. Abtropfen lassen und einzeln auf Küchenpapier auslegen.

Die Hühnerbrust für die Füllung in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Sahne pürieren. Im Anschluss würzen und die Crème double unterheben.

Die beiden Brustfilets längs mit einem Schmetterlingsschnitt halbieren. Dabei bleibt das Fleisch an einer Seite verbunden. Das Brustfilet zur doppelten Größe auseinandergeklappt werden. Das Fleisch zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie legen und mit dem Nudelholz plattieren.

Beidseitig würzen und jedes flache Filet auf ein Stück Bratfolie legen. Das Hähnchenfilet dünn mit etwas Füllung bestreichen. Danach zuerst mit Karottenstreifen belegen, dann die Spinatblätter darüberlegen. Die restliche Füllung mit den Maronen, Pistazien, Paprikawürfeln und den Trauben mischen. Die Farce auf die Spinatblätter aufstreichen. Die Folie anheben und die Hühnerbrust zu einer festen Rolle formen und in die Folie fest eindrehen. Beide Enden mit einem Folienstreifen zubinden.

Bei 160 Grad Umluft im Backofen 30 Minuten garen. Im ausgeschalteten Ofen noch weitere 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend auswickeln, in der Pfanne von allen Seiten kurz anbraten. In der Mitte schräg teilen und auf einem Saucenspiegel aufstellen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.10.2019, 16:00 Uhr