Nuss-Plätzchen

Dieses Rezept kommt von Birgit Günther, Konditormeisterin in "Günthers Konditorei & Bäckerei" in Alsfeld.

Zutaten Mürbeteig:

  • 120 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 50 g Ingwer kandiert, fein gehackt
  • Salz
  • 150 g Weizenmehl

Zutaten Toffeemasse:

  • 30 g Mandel, grob gehackt
  • 30 g Walnüsse, grob gehackt
  • 20 g Cashewkerne, grob gehackt
  • 20 g Pistazien, grob gehackt
  • 80 g Zucker
  • 60 ml Ingwersirup
  • 80 g Butter
  • 50 g Sahne
  • Salz

Zubereitung Mürbeteig:

Butter, Salz und Zucker glattarbeiten. Den fein gehackten Ingwer dazu geben. Dann das Mehl unterkneten. Den Teig mindestens eine Stunde kalt legen.
Den Teig auf eine Größe von 20x20 Zentimeter ausrollen. Den Mürbeteig bei ca. 180° C (Umluft 160°) etwa 20 Minuten vorbacken.

Zubereitung Toffeemasse:

In einer Pfanne den Zucker mit zwei Esslöffel Wasser und dem Ingwersirup erhitzen. Wenn die Masse kocht, die grob gehackten Nüsse zugeben und so lange weiter köcheln, bis die Flüssigkeit zu schäumen beginnt. Dann die Hitze reduzieren.

Bei geringer Hitze Butter und Salz einrühren, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Den Topf vom Herd nehmen und die Sahne gründlich unterrühren.

Die Masse auf dem gebackenen Mürbeteig verteilen, auskühlen lassen und in Plätzchen von 4 x 4 Zentimetern Größe schneiden. Eine zweite Variante sind ausgestochene runde Taler, auf denen die Toffeemasse mit dem Löffel verteilt wird.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 05.12.2019, 16:00 Uhr