Blaubeeren Kaiserschmarrn in einer Pfanne.

Ein Rezept für 4 Personen von Thorben Laas aus dem Restaurant "Berghütte Hoherodskopfklause" in Schotten.

Zutaten für die Beerengrütze:

  • 500 gemischte Beeren (Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, ...)
  • 50 ml Rotwein
  • 200 ml Kirschsaft
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Zitronensaft
  • Stärke zum Abbinden

Zubereitung Beerengrütze:

Der Rotwein und der Kirschsaft wird mit dem Zucker, 1 Prise Salz und etwas Zitronensaft in einem Topf erwärmt. Die Stärke wird in etwas kaltem Wasser aufgelöst und in die kochende Flüssigkeit damit nach Wunsch abgebunden.

Nun werden die Beeren dazu gegeben, umgerührt und nochmal kurz aufkochen lassen. In eine Schüssel füllen und kalt stellen.

Zutaten Schmarrn:

  • 300 g Mehl
  • 600 ml Milch
  • 5 Eier
  • 40 g Puderzucker für den Teig
  • 40 g Puderzucker zum Bestäuben
  • 80 g Butter für den Teig
  • 80 g Butter zum Braten
  • 2 cl Rum
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Johannisbeeren

Zubereitung Schmarrn:

Die Butter für den Teig in einem kleinen Topf auf dem Herd zerlassen und beiseite stellen. Das Mehl absieben damit keine Klümpchen entstehen und mit der Milch glattrühren. Die Eier trennen und das Eigelb zugeben und kräftig durchschlagen.

Den Puderzucker, Salz und Rum zugeben und verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und mit der zerlassenen Butter unterheben.

In einer hohen Pfanne Butter zerlassen und den Teig zugeben. Mit einem Deckel bedecken und bei niedriger Hitze backen lassen. Nach ungefähr 2 Minuten Johannisbeeren über den Teig streuen und wieder den Deckel auf die Pfanne geben. Ist der Teig gestockt wird er gewendet und mit noch etwas Butter goldbraun ausgebacken.

Danach mit 2 Gabeln den Schmarrn in Stücke zupfen. Auf Teller verteilen und mit Puderzucker bestäuben.

Zutaten Grießnocken:

  • 200 g  Grieß
  • 100 g  weiche Butter
  • 2 Eier
  • Salz

Zubereitung Grießnocken:

Die Butter schaumig schlagen und etwas Grieß unterarbeiten. Die Eier dazugeben und den restlichen Grieß unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen langsam hinein rieseln lassen. Mit Salz abschmecken. Mit 2 Löffeln Nocken abstechen und in einen großen Topf mit Salz-Zucker-Wasser leicht köcheln lassen und bei mittlerer Hitze gut 15 Minuten ziehen lassen

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung:
hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.08.2019, 16:00 Uhr