Kabeljaufilet in einer Pfanne.
Bild © Colourbox.de

Dieses Rezept für 4 Personen stammt von Gregor Engels, Koch bei „Fisch Franke“, Frankfurt.

Zutaten:

  • 800g  Kabeljaurückenfilet (4 Stücke a ca. 200g)
  • 100g Butter
  • 250g Püreekartoffeln
  • 125 ml Sahne
  • 35g Limonen – Olivenöl
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 20g Zwiebelwürfel
  • 150g dicke grüne Bohnen
  • 150g Schwarze Oliven
  • 50g Salami feine Scheiben
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kabeljau mit Salz, Pfeffer würzen, anbraten und mit Butterflocken in eine feuerfeste Schale geben. Bei 180°C Umluft im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten abgedeckt garen.
Kartoffeln schälen, klein schneiden, in kaltem Wasser mit Salz zum kochen bringen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Nach dem Kochen abtropfen lassen und etwas Kochwasser aufbewahren.

Die gekochten Kartoffeln mit der Sahne pürieren und ev. etwas Kochwasser hinzugeben. Das Limonen - Olivenöl nach und nach unterrühren, bis man  eine sehr feines, homogenes Püree erhält. Zum Schluss salzen und im Wasserbad bei etwa 70° C warm halten.

Zwiebelwürfel mit etwas Butter anschwitzen, dicke grüne Bohnen und schwarze Oliven zufügen und kurz durchkochen.
Püree in die Mitte der vorgewärmten Teller geben, Bohnen-Oliven Gemüse mit je drei Scheiben Salami außen herum anrichten, Fischfilet auf das Püree geben und mit Kräutern garnieren.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.03.2019, 16.00 Uhr