Käsesahne mit Pfirsichen
Käsesahne mit Pfirsichen Bild © Colourbox.de

Wie Sie diese fruchtige Käsesahne zubereiten, verrät Konditorin Birgit Günther aus Alsfeld.

Zutaten Biskuitboden:

  • 5 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • ½ Pack. Backpulver

Zubereitung Biskuitboden:

Die Eier mit dem Zucker kräftig aufschlagen eine schaumig Creme entstanden ist. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und vorsichtig unter die aufgeschlagenen Masse heben. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Fett auspinseln und den Teig dort einfüllen. Bei 175° C ca. 40 Minuten backen (Umluft 160°C). Nach dem Backen auskühlen lassen und in 2 Teile schneiden. Die untere Hälfte zurück in die Springform legen.

Zutaten Pfirsichkompott:

  • 600 g Pfirsiche
  • 5 EL Wasser
  • 75 g Zucker
  • 9 g Gelatine

Zubereitung Pfirsichkompott:

Die Haut der Pfirsiche abziehen und die Früchte entsteinen. Die Pfirsiche würfeln und in Löffel Wasser mit dem Zucker weich kochen. Die Gelatine zwei Minuten in kaltem Wasser einweichen, anschließend ausdrücken und unter den heißen Kompott rühren bis sei vollständig aufgelöst ist. Danach etwas abkühlen lassen. Vor dem Gelieren auf den unteren Biskuit streichen und kaltstellen.

Zutaten Käsesahne:

  • 500 g Sahne
  • 300 g Quark oder Frischkäse
  • 30 g Zucker
  • 6 g Gelatine

Zubereitung Käsesahne:

Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Gelatine ausdrücken und auf Wasserbad auflösen. Den Quark nach und nach vorsichtig unter die Gelatine ziehen. Danach die geschlagene Sahne vorsichtig aber zügig unterziehen. Die Käsesahne auf das ausgekühlte Kompott streichen. Den zweiten Biskuit in 16 Stücke einteilen und auf die Käsesahne legen. Über Nacht kaltstellen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 05.07.2018, 16 Uhr