Käsesahnetorte

Ein Rezept von Theresa Mendel aus der "Patisserie Mendel" in Weinheim.

Ein Rezept für eine Backform mit 26 cm Durchmesser

Zutaten Biskuit:

  • 7 Eier
  • 160 g Zucker
  • 60 g Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 90 g Speisestärke
  • 90 g Weizenmehl

Zutaten Käsesahnefüllung:

  • 250 g Orangensaft
  • 100 g Zucker
  • 14 g Blattgelatine
  • 500 g Magerquark
  • 500 g geschlagene Sahne

Zubereitung:

Biskuit

Die Eier auf einem Wasserbad auf circa 25° C (lauwarm) erwärmen. Dabei das Rühren nicht vergessen.

Die Eier mit dem Zucker bei hoher Geschwindigkeit rund 15 – 20 Minuten in einer Küchenmaschine schaumig schlagen.

Danach das Öl in einem dünnen Strahl unter ständigem Rühren in die Eier laufen lassen.

Weizenstärke und Weizenmehl zusammen nach und nach auf die Eimasse sieben und gründlich unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und bei rund 190° C Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene backen.

Die Backzeit beträgt circa 20 - 30 Minuten, dies variiert von Ofen zu Ofen etwas. Der Biskuit ist fertig gebacken, wenn er bei leichtem Druck mit der Hand auf den Biskuit nicht mehr nachgibt, sondern zurückfedert.

Käsesahnefüllung

Blattgelatine in sehr kaltem Wasser einweichen, rund 10 Minuten oder länger.

Orangensaft und Zucker aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

Danach die Gelatine ausdrücken, zur noch heißen Flüssigkeit geben und gut verrühren. Anschließend lauwarm abkühlen lassen.

Die lauwarme Flüssigkeit zu dem Magerquark geben und zügig ohne Klumpen verrühren.

Im Anschluss die geschlagene Sahne nach und nach unter die Quarkmasse heben.

Den Biskuit durchschneiden. Die untere Hälfte wieder in den Ring von der Springform legen und mit der Quarkmousse füllen. Den Biskuitdeckel auflegen und die Torte für mindesten zwei Stunden kaltstellen. Später kann man den Deckel mit Puderzucker bestäuben oder mit Beeren belegen.

Tipps:

  1. Die Käsesahne kann mit Mandarinen oder anderen Früchten versehen werden.
  2. Der Orangensaft darf nicht mehr kochen, wenn die Gelatine hinzugefügt wird, sonst verliert die Gelatine ihre Bindefähigkeit.
  3. Die Backform am Rand nicht einfetten, sonst rutscht die Masse beim Backen herunter und der Biskuit kann nicht richtig aufgehen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.03.2021, 16:00 Uhr