Kapuzinerkresse und Knoblauch liegen neben einem Wiegemesser auf einem Holzbrett.

Ein Rezept von Tanja Weingärtner, Kräuterexpertin von der Wildkräuterschule „Kräuterkrone“ in Kefenrod.

Zutaten:

  • 2 Handvoll Kapuzinerkresse Blätter und Blüten
  • 30 g Feta
  • 150 ml Rapsöl
  • 60 g Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Kapuzinerkresse waschen und trocken schütteln. Die Kapuzinerkresse und Blüten mit dem Öl in ein Mixgefäß geben und mit einem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, den Feta sehr fein würfeln. Pinienkerne, Frühlingszwiebel und Feta unter das Pesto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Informationen

Tipp:

Kapuzinerkresse ist ein pflanzliches Antibiotikum. Es hilft bei Blasenentzündung und Entzündung der Nasennebenhöhle.

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 28.09.2021, 16:00 Uhr