Karamellmousse in Gläsern

Ein Rezept für etwa 6 Desserts im Glas von Anette Klingelhöfer, Konditormeisterin "Konditorei Café Klingelhöfer" in Marburg.

Zutaten:

für Bratapfelfüllung:

  • 1 großer, säuerlicher Apfel
  • 210 g Apfelmus, ungesüßt
  • 65 g Apfelsaft
  • 50 g Gelierzucker
  • 40 g Marzipan
  • Je 1 Prise Zimt und Nelke
  • Etwas Orangenabrieb

für das Karamell-Schokoladenmousse:

  • 2 Eier
  • 15 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 105 g Karamellschokolade
  • 250 g Sahne

Weitere Zutaten:

  • 12 Spekulatius

Zubereitung:

für die Bratapfelfüllung:

Den Apfel in kleine Würfel schneiden. Das Marzipan mit Apfelsaft verkneten, bis es weich ist. Apfelmus, Marzipan, Gewürze und Gelierzucker zusammen aufkochen. Die Apfelstückchen hinzugeben und unter Rühren 3-4 Minuten kräftig durchkochen lassen. Die Bratapfelfüllung in Schüssel geben und 15 Minuten abkühlen lassen.

für das Karamellmousse:

Die Sahne steif schlagen. Die Karamellschokolade hacken und auf dem Wasserbad schmelzen. Eier und Zucker auf dem Wasserbad unter Rühren erwärmen und dann mit dem Mixer aufschlagen. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark zu den aufgeschlagenen Eiern geben. Die geschmolzene Schokolade unter die aufgeschlagenen Eier rühren und danach vorsichtig die Sahne unterheben.

für das Dessert:

6 Gläser zurechtstellen. Die Spekulatius zur feinem Crunch zerbröseln. Etwa ein Drittel der Spekulatius unten in das Glas füllen. Das Karamellmousse in einen Spritzbeutel füllen und das Glas zu einem Drittel mit Mousse füllen. Die Hälfte der abgekühlten Bratapfelfüllung mit einem Löffel auf dem Mousse verteilen. Erneute Spekulatiuscrunch einstreuen und wieder Karamellmousse auffüllen. Die restliche Bratapfelfüllung darauf verteilen und mit Spekulatiuscrunch bestreuen.

Weitere Informationen

Nach Wunsch dekorieren mit:

  • ½ Spekulatius
  • Selbstgemachter Bruchschokolade
  • Apfelspalten
Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 14.12.2021 16:00 Uhr