Ein angeschnittenes Chicorée-Blatt liegt neben einem Messerchen an einem Holzbrett.

Ein Rezept für vier Personen von Siggi Reitz vom Landgasthof "Zum Löwen", Weilrod-Hasselbach.

Zutaten:

  • 4 Chicorée Stauden
  • 4 kleinere Birnen
  • 4 EL Walnussbruch
  • 4 EL Puderzucker
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 600 g Ziegenkäserolle
  • Salz und frischer Pfeffer

Zubereitung:

Den Chicorée waschen, trocken schütteln und der Länge nach vierteln. Den Strunk schräg herausschneiden, so dass die Blätter nicht auseinanderfallen. Den Backofengrill vorheizen. Die Birnen waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel noch einmal längs halbieren. In einer heißen Pfanne zwei Esslöffel Puderzucker goldgelb karamellisieren lassen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Die Walnussstücke im karamellisierten Zucker schwenken und auf einen Teller geben. Nochmals zwei Esslöffel Puderzucker in der gleichen Pfanne karamellisieren lassen. Die Birnenspalten zugeben und für etwa eine Minute durchschwenken. Die Butter und den Chicorée mit in die Pfanne geben und vier bis fünf Minuten braten.

Chicorée und Birnenspalten in eine Auflaufform oder gleich in vier feuerfeste Portionsschalen füllen.

Die Ziegenkäsetaler auflegen und mit dem Backofengrill goldbraun gratinieren.
Vor dem Servieren mit dem eingekochten Weißwein aus der Pfanne und den Walnüssen bestreuen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 08.01.2021, 16:00 Uhr