Angeschnittener Karottenkuchen mit Glasur.

Ein Rezept für eine Springform mit 18 cm Durchmesser oder eine Kastenform von Theresa Mendel, Patisserie Mendel, Weinheim.

Zutaten:

  • 80 g Weizenmehl
  • 130 g Haselnüsse gemahlen
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 6 g Backpulver
  • 180 g Rapsöl
  • 3 Eier
  • 250 g Karotten

Zubereitung:

Die Karotten fein raspeln. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Rapsöl und Ei miteinander verrühren und die trockenen Zutaten hinzugeben. Alles miteinander verrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Danach die geraspelten Karotten zufügen und zu einer glatten Masse verrühren.

Die Masse in eine gefettete Springform geben und bei circa 190°C Umluft 50 Minuten backen.

Je nach Wunsch kann der Kuchen nach dem Abkühlen mit Zuckerglasur und Marzipankarotten verziert werden. Auch Trockenfrüchte eignen sich gut für die Dekoration.

Weitere Informationen

Tipps

  1. Pressen Sie aus den Karottenraspeln etwas Saft, damit Ihr Kuchen gut durchbacken kann.
  2. Sie müssen die Karotten nicht schälen, es genügt, wenn diese gewaschen werden und Sie den Strunk entfernen. Das spart Arbeit und bringt mehr Ertrag.
  3. Eine Marzipandecke eignet sich für die Dekoration am besten, dies macht den Kuchen schön aromatisch.
Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.02.2021, 16:00 Uhr