Lachs

Ein Rezepte für vier Personen von Hubertus Tzschirner, "Esskunst".

Zutaten:

für die Karotten:

  • 5 große Karotten, geschält
  • 1 Mango, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Orange, der Saft
  • ½ Zitrone, der Saft
  • 1 kleines Stück Ingwer , fein gerieben
  • 1-2 Passionsfrüchte oder Püree
  • 1-2 EL Reisessig (Mizkan)
  • 1 Msp. rote Chili, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • etwas Meersalz

für den Lachs:

  • 400 g Lachsloin (frischer Lachs,aus dem Rücken geschnitten)
  • 800 g Wasser
  • 80 g Salz
  • 40 g Zucker

zum Anrichten:

  • 1 Schale Gartenkresse
  • 1 EL geröstete, grob gehackte Erdnüsse oder Sesam, nach persönlichem Geschmack

Zubereitung:

Die Karotten mit einem Sparschäler der Länge nach in Streifen schälen. Die Karottenstreifen mit den restlichen Zutaten marinieren und süß-säuerlich, pikant abschmecken und etwa eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Wasser, Salz und Zucker verrühren, bis sich alles gelöst hat. Das Wasser auf 4° C herunterkühlen und das Lachsfilet für 40 Minuten hineingeben. Anschließend den Lachs aus der Lake nehmen und mit etwas Olivenöl einstreichen. Den Fisch auf ein Backblech legen und bei 50° C ca. 25-35 Minuten im Ofen garen. Mit einem Bunsenbrenner oder in einer Pfanne sehr kurz von allen Seiten rösten und direkt servieren.

Den Karottensalat mittig auf einen tiefen Teller setzen, etwas von der Marinade angießen. Den gerösteten Fisch aufsetzen und mit den Kräutern und Erdnüssen oder Sesam garnieren.

Tipp: Der Salat kann auch warm serviert werden!


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.01.2021, 16:00 Uhr