Rösti in einer Gusspfanne
Durch den Apfel bekommen diese Röschti eine ganz besondere Note. Bild © Imago Images

Dieses Rezept hat uns Reiner Neidhart von „Neidharts Küche“ in Karben zur Verfügung gestellt.

Zutaten Röschti:

  • 800 g geschälte Kartoffeln
  • 1 Apfel
  • 6 Eigelb
  • 4 EL Mehl
  • 1 TL Majoran gezupft
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Rapsöl

Zutaten Kräuterhack:

  • 1 Karotte
  • 100 g Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 gelbe Beete
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 400 g Rinderhack
  • Salz, Pfeffer
  • 2 TL Thymian
  • 200 g Schmand
  • 200 g geriebener Bergkäse

Zutaten Käsenocken:

  • 70 g Butter
  • 5 Eigelb
  • 125 g weißes Semmelmehl
  • 100 g Greyerzer
  • 120 g Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Kirschwasser

Zubereitung Röschti:

Die rohen Kartoffeln und den Apfel reiben und ausdrücken. Eigelb und Majoran dazugeben und abschmecken. Im Rapsöl von beiden Seiten kross anbraten und im Ofen garen.

Zubereitung Kräuterhack:

Die Karotte, Sellerie, Zwiebel und gelbe Beete schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und im Rapsöl glasig dünsten. Das Hackfleisch dazugeben und mitrösten bis es gar ist. Den Thymian, Schmand

und den geriebenen Bergkäse dazugeben. Verrühren und abschmecken.

Zubereitung Käsenocken:

Butter mit dem Eigelb aufschlagen. Das Semmelmehl sowie den geriebenen Greyerzer und den Sauerrahm mit der Masse vermischen und quellen lassen. Abschmecken.

Mit einem Suppenlöffel Nocken formen und im Salzwasser ziehen lassen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 15.02.2019 Uhr