Kartoffelsalat mit Rucola
Bild © Colourbox.de

Bitterstoffe stecken in vielen Kräutern und sind gut für Körper und Immunsystem. Ernährungsberaterin Daniela Kircher aus Fulda empfiehlt einen Kartoffelsalat mit Rucola und Löwenzahn zu kombinieren.

Zutaten für vier Personen:

  • 10 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Rapsöl
  • ⅛ l Gemüsebrühe
  • 1,5 EL Honigsenf
  • 4 EL Essig, z.B. Apfelessig oder heller Balsamessig
  • Salz, Pfeffer
  • ½ Gurke
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Bund Löwenzahn

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und mit Schale kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel in einem Esslöffel Rapsöl glasig anschwitzen und zur Seite stellen. Die Kartoffeln, wenn Sie weich sind, pellen und in Scheiben schneiden.

Den Senf mit der Gemüsebrühe, dem Essig und dem restlichen Öl verrühren und über die noch heißen Kartoffeln gießen. Die Zwiebel zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Löwenzahn und den Rucola waschen und in Streifen schneiden. Die Gurke längs halbieren und in feine Scheiben hobeln. Alles unter den Kartoffelsalat mischen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 13.11.2018, 16:00 Uhr