Eine Schüssel mit Kartoffeleintopf und Chorizo.

Ein Rezept für 4 Personen von Siggi Reitz.

Zutaten:

  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 200 g Möhren
  • 3 El Olivenöl
  • 3 Schalotten, fein gewürfelt
  • 4 Pimentkörner, grob zerstoßen
  • 2 Tl Koriandersamen, grob zerstoßen
  • 10 Safranfäden
  • 500 ml Gemüsefond
  • 200 ml trockener Weißwein
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 rote Chilischote, entkernt
  • Blättchen von 1 kleinen Bund Koriander
  • Blätter von 1 kleinen Bund glatter Petersilie
  • Schale und Saft von 1 Biolimette
  • 1 Tl brauner Zucker
  • 50 g Butter
  • 8 Scheiben Chorizo
  • 150 ml Sahne
  • 1 Beet Shiso- Kresse

Zubereitung:

Die Kartoffeln und Möhren schälen, beides grob würfeln. Die Safranfäden in warmer Gemüsebrühe einlegen. Zwei Esslöffel Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Schalotten darin glasig dünsten. Kartoffeln und Möhren zugeben und kurz mitdünsten. Piment, Koriander und Safran samt Brühe zufügen. Fond und Wein angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 20 Minuten leise köcheln lassen.

Inzwischen für die Salsa verde der entkernte Chili klein würfeln. Mit Kräutern, Limettensaft und abgeriebener -schale, etwas Salz und braunem Zucker fein pürieren. Drei Esslöffel Öl unterrühren. Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Wurstscheiben vierteln und in der Butter sanft anbraten.

Sahne unter den Eintopf rühren und abschmecken. Mit Wurst, Shiso-Kresse garnieren und mit Salsa verde servieren.

Weitere Informationen

Tipps

  • Grundsätzlich macht das Kochen mit gutem Werkzeug und scharfen Messern mehr Spaß.
  • Gute Vorbereitung, das heißt alle Zutaten und Gewürze stehen parat und Gemüse etc. sind gewaschen, getrocknet und geschnitten. Das nimmt den Stress beim Kochen raus und lässt mehr Zeit für das Wesentliche.
  • Die Safranfäden immer in warmer Brühe oder der Fond der Komplett zum Gericht gegeben wird einweichen, damit Farbe und Geschmack sich voll entfalten.
  • Die Chorizo auf keinen Fall zu lange Braten, sonst wird Sie trocken.
  • Bei der Shiso-Kresse eine farbige Variante auswählen das sieht optisch am schönsten aus.
  • Die mehligen Kartoffeln geben dem Gericht eine natürliche Bindung.
Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 11.10.2021 16:00 Uhr