Gefüllte Pfannkuchen

Ein Rezept für zwei Personen von Christian Kolb, „artichoc“ in Bad Vilbel.

Zutaten:

für die Pfannkuchen:

  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 400 ml Wasser
  • Olivenöl zum Ausbacken

für den Belag:

  • 2 Eier, hart gekocht
  • 1 Kopfsalatherz oder Romana-Salatherz
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • 5 Radieschen
  • 1 kleine Salatgurke
  • 12 halbgetrocknete Tomaten, in feine Streifen geschnitten
  • 1 rote, eingelegte Spitzpaprika, in feine Streifen geschnitten
  • 3 Frühlingszwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
  • 1/3 einer Packung Grünen Soße Kräuter, gezupft und gehackt
  • 120 g Thunfisch in Öl
  • 8 Anchovis (Sardellenfilets)

für das Dressing:

  • 15 g Oliven-Tapenade, schwarz
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 30 ml Olivenöl, nach Bedarf auch mehr
  • 10 ml Tomatenessig, nach Bedarf

Zubereitung:

Für die Pfannkuchen alle Zutaten, bis auf das Wasser, in eine Schüssel geben und verrühren. Dann unter schnellem Rühren das Wasser nach und nach zugießen. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. In einer beschichteten Pfanne den Teig zu Crêpes ausbacken.

Die gekochten Eier schälen und vierteln. Die Salatblätter lösen, den Strunk entfernen und die Salatblätter halbieren.
Das Gemüse über einen Hobel in feine Streifen hobeln. Alles, bis auf die Sardellenfilets, in eine Salatschüssel geben. Das Dressing zugeben und locker vermengen.

Für das Dressing alle Zutaten in ein Schraubglas füllen und gut schütteln.

Fertigstellen: Die fertigen Crêpes ausbreiten und den Salat darauf verteilen. Die Sardellenfilets auf den Salat legen. Die Crêpes locker zusammenrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.

Weitere Informationen

Tipps:

  • Oliven-Tapenade kann sehr einfach selbst hergestellt werden. Schwarze oder grüne Oliven ohne Steine in einen Mixbecher geben. Etwas Salz und Olivenöl zugeben und mit einem Stabmixer zerkleinern.
  • Wer bei der Zubereitung der Crêpes keine beschichtete Pfanne hat, kann die Crêpes auch im Backofen zubereiten. Dazu einen feuerfesten Teller mit Öl einstreichen. Den Ofen auf 230° C vorheizen. Etwas Teig auf dem Teller mit ø25cm verteilen und im Ofen gold-gelb ausbacken.
  • Oliven-Tapenade schmeckt auch sehr gut auf gerösteten Brotscheiben.
Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 28.06.2021, 16:00 Uhr