Eine Süßkirsche mit Stil und flüssigem Schokoladenüberguss auf einer Gabel.

Ein Rezept für eine Tarte mit 18 bis 22 Zentimeter Durchmesser von Theresa Mendel, Patisserie Mendel, Weinheim.

Zutaten:

Für den Mürbeteig:

  • 50 g Zucker
  • 100 g Butter oder Margarine (Zimmertemperatur)
  • 130 g Weizenmehl
  • 40 g Kakaopulver dunkel
  • 1 Ei

Für die Kirschfüllung:

  • 1 Glas Schattenmorellen, 370 ml, davon 145 ml Saft auffangen
  • 20 g Zucker
  • 25 g Speisestärke

Für die Schokoladenfüllung:

  • 160 g Sahne
  • 80 g Milch
  • 50 g dunkle Schokolade, gehackt
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

Mürbeteig:

Für den Mürbeteig Butter und Zucker in einer Schüssel mit einem Handrührgerät oder per Hand verkneten, bis sich Butter und Zucker gut miteinander verbunden haben.

Anschließend Mehl, Kakao und Ei zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Der Teig sollte anschließend zwei bis drei Stunden im Kühlschrank ruhen.

Nach dem Kühlvorgang wird der Teig dünn circa ½ Zentimeter ausgerollt und in eine gefettete Springform oder Tarteform mit 22 Zentimeter Durchmesser gelegt.

Anschließend Backpapier auf den Teig legen und mit Erbsen oder Linsen beschweren. Der Mürbeteig wird für circa 15 Minuten bei 180°C Umluft vorgebacken. Nach dem Backen werden die Linsen und das Backpapier wieder entfernt.

Kirschfüllung:

Für die Kirschfüllung, die Kirschen abschütten und den Saft auffangen. 145 Milliliter Saft und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Saft verrühren. Den kochenden Kirschsaft mit der angerührten Speisestärke unter ständigem Rühren abbinden. Die abgetropften Kirschen zum angedickten Kirschsaft geben und vermengen. Die Füllung sollte kurz abkühlen.

Schokoladenfüllung:

Für die Schokoladenfüllung Zucker, Milch und Sahne zum Kochen bringen und die heiße Masse über die Schokolade gegeben. Es wird so lange gerührt, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Die Schokoladenmischung etwas abkühlen lassen und anschließend die Eier unterrühren.

Danach die Kirschfüllung auf den vorgebackenen Tarteboden geben und glattstreichen. Im Anschluss die Schokoladenfüllungen hinzugegeben.

Die Tarte für circa 25 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft gebacken werden. Die Tarte ist fertig, sobald die Schokoladenfüllung auch im Kern fest ist.

Weitere Informationen

Tipps

  1. Verkneten Sie den Teig nicht länger als nötig, damit er nicht zu klebrig wird. Ist der Teig überknetet, tritt das Fett aus und er wird beim Ausrollen brüchig.
  2. Der Teig kann leichter ausgerollt werden, wenn man ihn vor dem Kaltstellen leicht rund formt und circa 5 Zentimeter flach drückt.
  3. Die Linsen zum Vorbacken der Tarte können in einer Dose gelagert werden und immer wieder für diese Zwecke verwendet werden.
Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.02.2021, 16:00 Uhr