Feldsalat

Ein Rezept von Siggi Reitz vom Landgasthof "Zum Löwen", Weilrod-Hasselbach.

Zutaten:

  • 250 g Feldsalat
  • 500 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 ml Brühe
  • 100 g Sahne
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Aceto Balsamico hell
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Hauch frisch geriebener Muskat
  • 125 g Bacon Streifen
  • 100 g Hirschschinken
  • 3 El Albaöl
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Kartoffeln schälen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, die Kartoffeln in größere Würfel schneiden. Anschließend 150 Gramm der Kartoffeln in 3 Esslöffel Olivenöl anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Lorbeerblatt würzen. Bei geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten köcheln lassen (oder bis die Kartoffeln zerfallen).

In der Zwischenzeit den Feldsalat putzen, waschen und trocknen. Das Lorbeerblatt entfernen, die Sahne zugeben und das Dressing pürieren. Mit den beiden Essigsorten abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen. Das Dressing nun etwas abkühlen lassen.

Den Bacon in feine Streifen schneiden in einer Pfanne anrösten, die übrigen 350 Gramm Kartoffelwürfel kross in Albaöl anbraten. Den Hirschschinken dünn aufschneiden. Zum Anrichten einen Teil des Feldsalates mittig auf einem Teller drapieren. Kartoffelwürfel und Schinken rund um den Salat legen und die Speckstreifen verteilen. Das Dressing mit einem Löffel über den Salat geben und mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Tipp: Eine geräucherte Enten- oder Gänsebrust, dünn aufgeschnitten passt ebenfalls sehr gut dazu.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 23.11.200, 16:00 Uhr