Eine Schüssel mit Köningsberger Klopse

Ein Rezept für 4 Personen von Thorben Laas, "Berghütte Hoherodskopfklause", Schotten.

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Eier
  • 2 EL Kapern
  • 1 L Fleischbrühe
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 500 g Reis, gekocht
  • 100 g Butter
  • 1 Kohlräbchen
  • Salz, Pfeffer Muskat
  • Speisestärke

Zubereitung:

In einem großen Topf die Fleischbrühe erwärmen. Das altbackene Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Währenddessen das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Eier mit Zwiebeln und Knoblauch zum Hackfleisch geben. Das Brötchen ausdrücken und ebenfalls zum Hackfleisch geben.

Alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchkneten, bis sich das Hackfleisch gut verbunden hat. Mit feuchten Händen kleine Klopse formen und in der warmen Fleischbrühe ca. 15 Minuten garen.
Das Kohlräbchen schälen und in feine Stifte schneiden. Die Kohlrabistifte mit Butter in einer Pfanne anschwitzen und den Reis dazugeben. Alles mehrfach durchschwenken und mit Muskat und Pfeffer abschmecken.

Die garen Klopse aus der Fleischbrühe nehmen und abgedeckt warmstellen. Die Fleischbrühe mit Kapern und etwas Kapernbrühe verfeinern und mit angerührter Speisestärke abbinden. Zum Schluss die saure Sahne dazugeben, dann aber die Sauce nicht mehr kochen lassen, sonst gerinnt die Sahne. Die Klopse wieder in die Soße geben und noch fünf Minuten ziehen lassen.

Den Reis mittig auf Tellern anrichten und jeweils eine Kuhle formen. Die Königsberger Klopse hineingeben und mit Soße überziehen.

Tipps:

  • hat man kein Brötchen vom Vortag, kann man auch Paniermehl mit Wasser anrühren
  • die Zwiebel immer mit einem scharfen Messer schneiden, dann muss man nicht weinen
  • sicherheitshalber immer erst einen Probeklops garziehen, um zu sehen, ob die Masse hält
  • kocht man den Reis in Brühe, schmeckt er aromatischer
  • wer keine Kapern mag, kann sie in der Brühe pürieren oder durch einen Schuss weißen Balsamico ersetzen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.09.2021 16:00 Uhr