Pfannkuchen mit Spinat

Dieses Rezept kommt von Christian Kolb, “Artichoc”in Bad Vilbel und ergibt Pfannkuchen für etwa 4 Personen.

Zutaten für die Pfannkuchen:

  • 400 g Mehl
  • 750 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • Butter (zum Ausbacken)

Zutaten für die Füllung:

  • 600 g Lachsfilet ohne Haut, in gleichmäßige 2 cm Würfel geschnitten
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Öl
  • 2 kleine Zwiebeln, gewürfelt
  • 350 g junger frischer Spinat
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 1 Prise Pfeffer
  • 100 g Meerrettich Frischkäse (Doppelrahmstufe)

Zubereitung Pfannkuchen:

Mehl und Milch mit dem Handrührgerät klumpenfrei verrühren. Anschließend Eier und eine Prise Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig 30 Min. kühl ruhen lassen und dann erst einen Schuss Mineralwasser hinzufügen und nochmal gut verrühren.

Pfanne erhitzen und Butter oder Pflanzenöl darin zerlassen und mit einer Schöpfkelle den Teig in die Pfanne geben und erneut kurz schwenken, so dass der Pfannenboden vollständig bedeckt ist. Den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze backen. Sobald die Seite goldbraun gebacken ist, kann der Pfannkuchen gewendet werden.

Zubereitung Füllung:

Fisch in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen. Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl farblos anschwitzen. Dann den Fisch zugeben und unter Wenden 2 Minuten anbraten. Dann den Spinat dazugeben und 2 Minuten mit anschwitzen. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jeden Pfannkuchen auf einen Teller legen, mit Frischkäse bestreichen. Spinat und Fisch darauf verteilen und zusammenklappen.

Wer mag, kann hierzu noch eine Cremesoße servieren

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 11.02.2019, 16:00 Uhr