Ein Apfel-Kürbiskuchen auf herbstlicher Deko.

Dieses Rezept kommt von Sabrina Haberlah vom Caféhaus Siesmayer in Frankfurt.

(Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser)

Zutaten karamellisierte Kürbiskerne:

  • 50 g Zucker und
  • etwas Wasser
  • 90 g Kürbiskerne

Zutaten Boden:

  • 4 Eier
  • 186 g Zucker
  • 226 g Mandelgrieß
  • 213 g geraspelter Kürbis
  • 7 g Backpulver
  • 56 g süße Brösel
  • 46 g karamellisierte zerkleinerte Kürbiskerne aufschlagen

Zutaten Apfelfüllung:

  • 40 g Zucker
  • 600 g geschälte Äpfel Braeburn (ca. 5 Stück)
  • 340 ml Apfelsaft
  • 50 ml Weißwein
  • 3 g Zimt
  • 1 g Vanille
  • 1 unbehandelte Zitrone, Abrieb und Saft davon
  • 15 g Stärke
  • 10 g Gelatine (160 Bloom)

Zutaten Schmandcreme:

  • 300 g Sahne
  • 150 g Schmand
  • 1 g Gelatine (160 Bloom)

Weitere Zutaten:

  • Zimt
  • Beeren nach Belieben für die Dekoration

Zubereitung karamellisierte Kürbiskerne:

Den Zucker mit dem Wasser zu einem goldbraunen Karamell kochen. Die Kürbiskerne einstreuen und verrühren. Danach abkühlen lassen und mit einem Messer zerkleinern.

Zubereitung Boden:

Erst die Eier schaumig aufschlagen, dann nach und nach den Zucker und die gemahlenen Mandeln einstreuen. Danach den geraspelten Kürbis, Backpulver und Brösel einrühren. Anschließend die Hälfte der karamellisierten und zerkleinerten Kürbiskerne unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform geben und etwa 45 Minuten bei 175° C backen. Anschließen abkühlen lassen.

Zubereitung Apfelfüllung:

Die Äpfel schälen und grob würfeln. Den Zucker mit dem Wasser zu Karamell kochen und die Apfelstücke darin etwas köcheln lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Apfelsaft und Wein mit Zimt, Zitronensaft, -abrieb und Vanille erwärmen. Die Speisestärke mit kalter Flüssigkeit anrühren und in den warmen Saft rühren. Anschließend gut aufkochen. Die ausgedrückte Gelatine in den angedickten Saft rühren. Anschließend die Apfelstücke unterheben und noch etwas köcheln lassen.

Die Apfelfüllung auf dem Kürbisboden verteilen und ungefähr drei Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.

Zubereitung Schmandcreme:

Die Sahne aufschlagen. Die Gelatine drei Minuten in kaltem Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und erwärmen. Ein Drittel vom Schmand in die Gelatine rühren und nochmals leicht erwärmen. Den restlichen Schmand einrühren und danach die geschlagene Sahne unterheben.

Die Sahne unter den Schmand heben. Die Masse auf der erkalteten Apfelfüllung verteilen und nochmals für eine Stunde kaltstellen.

Vor dem Servieren mit Zimt, frischen Beeren und den restlichen karamellisierten Kürbiskernen dekorieren.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 12.09.2019, 16.00 Uhr