Lachs mit Orangenscheiben

Ein Rezept von Daniel Hagen Wolf vom "Landgasthof Hagen" in Grasellenbach/Odenwald.

Zutaten:

  • 4 portionierte Lachsforellenfilets
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 30 ml Olivenöl,
  • 1 Stück Ingwer
  • 100 ml Orangensaft
  • Saft einer ½ Limette
  • je 1 gelbe und rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 10 Kirschtomaten
  • 1 Schalotte fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • ¾ gegarte Kartoffel (oder Kartoffeln vom Vortag)

Zubereitung:

Das Gemüse (Paprika und Zucchini) klein schneiden. Olivenöl mit dem Saft der Limette und Orangensaft erhitzen und das Gemüse darin dünsten. Wenn das Gemüse bissfest ist, aus dem Sud nehmen. Der Sud wird weiter eingekocht.

Backpapier zusammenlegen, sodass eine kleine Mulde entsteht. Darein wird das gegarte Gemüse mit den Kirschtomaten gelegt. Etwa ein Drittel der Schalotten und des Knoblauchs in den eingekochten Fond gegeben.

Die Lachsforellenfilets auf die Hautseite legen. Ingwer und Limette mit einer feinen Reibe über das Filet reiben. Anschließend salzen und pfeffern.

Den Fisch mit den Kartoffeln auf das Gemüse und legen und den Fond darüber gießen. Das Pergamentpapier mit Hilfe eine Tackers fest verschließen.

Das Paket bei 170 Grad im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten garen. Das Päckchen aus dem Ofen nehmen und jeden Gast sein Forellen-Päckchen genießen lassen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 25.11.2019, 16:00 Uhr