Lachsforelle
Lachsforellenfilet Bild © Imago Images

Dieses Rezept stammt von Stephanie Kowalt, Landgasthof "Zur Linde" in Weilrod-Gemünden.

Zutaten:

  • 4 Lachsforellenfilets
  • 2 Chicorée
  • 2 Orangen
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Ingwer fein gehackt
  • 5 cl Weißwein
  • 1 TL Thymianblättchen
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Pfeffer, Salz, Zitrone
  • Öl

Zubereitung:

Lachsforellenfilets mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. Den Chicorée vierteln und für ca. 15 Minuten in warmes Wasser legen. Die Orangen filetieren, d.h. die Schale inklusive der weißen Haut mittels eines Messers abschneiden, nun zwischen der Haut die Orangenfilets herausschneiden. Den Orangensaft auffangen. In einer Pfanne die Butter mit dem Zucker karamellisieren lassen. Ingwer und Thymian zugeben, den Chicorée einlegen und anbraten. Mit Wein und Orangensaft ablöschen. Bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Lachsforellenfilets in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Kurz vor dem Servieren die Orangenfilets zu dem Chicorée geben und warm werden lassen.

Auf einem Teller anrichten, die gehackte Petersilie über das Fischfilet streuen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 08.02.2019, 16:00 Uhr