Lach auf einem Räucherbrett
Bild © Imago

Ein Rezept von Reiner Neidhart aus "Neidharts Küche" in Karben.

Hinweis zum Räucherbrett:

Auf dem Räucherbrett kann der Fisch schonend gegart werden, ohne direkt mit dem Feuer in Kontakt zu kommen und zu verbrennen. Besonders bewährt haben sich Räucherbretter aus Zedernholz, Buche, Erle, Ahorn und der Walnussart Hickory.

Vorbereitung:

Das Räucherbrett drei Stunden vor Gebrauch in ein Gemisch aus Wasser und Apfelwein eingelegen, damit das Holz das Aroma annehmen kann.

  • 3 Teile Wasser und 1 Teil Apfelwein

Zutaten Lachsmedaillons:

  • 4 Lachsmedaillons à 50 g
  • 1 Apfel, in Scheiben geschnitten
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung Lachsmedaillons:

Den Apfel in Scheiben schneiden und das Räucherbrett mit Apfelscheiben belegen. Den Lachs würzen und auf die Apfelscheiben legen. Den Fisch von beiden Seiten etwa 2 Minuten grillen.

Zutaten Salat:

  • ½ Paket Frankfurter Grüne Sauce -Kräuter
  • 3 Eigelbe
  • 2 cl Apfelessig
  • 0.2 l Apfelwein
  • ¼ Apfel
  • 0,1 l Rapsöl
  • etwas Brühe
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung Salat:

Die Frankfurter Grüne Soße-Kräuter waschen und in gleichgroße Stücke zupfen. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Für die Apfelweinsauce die Eigelbe zusammen mit Essig, Apfelwein und dem klein geschnittenen Apfel im Mixer pürieren. Das Öl nach und nach dazu laufen lassen.

Mit etwas Brühe verdünnen und abschmecken.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen,
"hallo hessen", 14.06.2019, 16:00 Uhr