Kürbislasagne

Ein Rezept für vier Personen von Siggi Reitz, "Landgasthof zum Löwen" in Weilrod-Hasselbach.

Zutaten:

  • 750 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 250 g Hokkaidokürbis
  • 4 Hähnchenfilets (à ca. 175 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 4 Stiele Petersilie
  • 6 Stiele Thymian
  • 250 g Crème fraîche
  • 75 g Schlagsahne

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser 17–20 Minuten kochen. Kürbis waschen, Kerne entfernen und in dünne Scheiben/Spalten schneiden. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Albaöl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin unter Wenden ca. 7 Minuten braten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln abgießen, pellen und in Scheiben schneiden.

Die Hälfte der Kartoffeln schuppenartig in eine gefettete Auflaufform (ca. 15 x 20 cm) legen, darauf jeweils die Hälfte der Kürbis- und Fleischscheiben legen. Rest ebenso einschichten. Kräuter waschen, trocknen schütteln und die Blättchen fein hacken. Crème fraîche, Kräuter und Sahne vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne-Mix über die Lasagne gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober- & Unterhitze ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Dazu passt ein erfrischender Blattsalat nach eigener Wahl.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 07.09.2020, 16:00 Uhr