Herbstpralinen

Dieses Rezept kommt von Christopher Bayer von der Hessen Praline.

(Rezept für 80 Pralinen)

Zutaten für Gebrannte Haselnüsse

  • 200g Zucker
  • 80g Wasser
  • 200g Haselnüsse
  • Etwas Zimt oder andere Gewürze (zum Beispiel Vanille, Anis, Muskatnuss) je nach persönlichem Geschmack.

Zutaten für Pralinen

500g dunkles Edelnougat
500g Vollmilchschokolade

Zubereitung Gebrannte Haselnüsse

Alle Zutaten zusammen im Topf aufkochen und anschließend weiter rühren bis die Haselnüsse  karamellisieren (das Knacken der Nüsse im Topf  ist ein gutes Zeichen).

Zubereitung der Pralinen

Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen. Anschließend 1mm dick in Schokoladenform aus Silikon gießen, so dass 80 kleine Schokoladenblättchen entstehen. Alternativ kann man die Schokolade auch 1mm dick auf ein Backblech verstreichen und in 1x1cm breite Stücke schneiden. Die restliche flüssige Schokolade weiter warmhalten, da am Ende damit die Pralinen überzogen werden.

Das Nougat mit einem Spritzbeutel auf die Bodenblättchen dressieren. Sollte das Nougat zu fest sein, nur vorsichtig mit dem Föhn anwärmen, weil es sonst schnell zu weich wird.

Die abgekühlten Nüsse darauflegen und etwas andrücken.

Die Pralinen mit einer kleinen Gabel in die restliche flüssige Vollmilchschokolade tauchen. Auf einem Gitter festwerden lassen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.12.2019, 16:00 Uhr