Teller mit Weihnachtsplätzchen

Ein Rezept von Stefan Streicher, Konditor aus Allendorf.

Zutaten:

für die Kringel:

  • 180 g weiche Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl

für die Makronenmasse:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eigelbe (50-60g)
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 Tropfen Bittermandelaroma, nach persönlichem Geschmack

Außerdem:

  • 1 Glas Himbeergelee
  • dunkle Kuvertüre
  • 200 g Nuss-Nugat

Zubereitung:

Butter und Puderzucker verrühren. Die gemahlenen Mandeln und das verquirlte Ei kurz einrühren. Dann das Mehl und das Salz unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie verpackt für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Nach der Kühlzeit den Backofen auf 160° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig gleichmäßig drei Millimeter dick ausrollen und gewellte Taler von 5-6 cm Durchmesser ausstechen und gleichmäßig auf die Bleche verteilen. Beide Bleche bei 160° C backen. Ein Blech nach 10 Minuten aus dem Ofen nehmen, dies sind die Taler für die Oberseite und das andere Blech noch zwei weitere Minuten backen.

Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke schneiden oder raspeln. Sie sollte möglichst weich sein. Die Eigelbe, Salz und auf Wunsch das Bittermandelaroma hinzufügen und mit dem Knethaken des Mixgerätes oder den Händen zu einem weichen Teig verarbeiten. Sollte er zu fest zum Spritzen sein, einfach ein ganz bisschen Wasser hinzufügen. Nicht zu viel, denn die Makronenmasse soll formstabil bleiben. Den Teig in einen Spritzbeutel mit 8-10 mm Sterntülle füllen. Auf die Hälfte der vorgebackenen Kekse mit der Makronenmassen jeweils einen Kreis aufspritzen.

Diesen Teil der Kekse noch einmal ca.10-12 Minuten backen und danach abkühlen lassen. Anschließend die Makronenmasse leicht mit einem Flambierbrenner abflämmen. Auf die untere Hälfte der vorgebackenen Kreise etwas Nugat spritzen und mit den Makronenkringeln zusammensetzen. Die Plätzchen etwas abkühlen lassen. Die Kuvertüre auf dem Wasserbad schmelzen. Die Makronen-Kringel mit Hilfe einer Pralinengabel zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen, der Makronenkringel soll frei bleiben. Den Marzipankringel mit erwärmtem Himbeergelee füllen.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.12.2020, 16:00 Uhr