Zwei bemehlte Maultaschen auf Holz.

Ein Rezept für vier Personen von Daniel-Hagen Wolf vom Landgasthof Hagen in Grasellenbach.

Zutaten:

Für den Nudelteig:

  • 300 g Mehl
  • 300 g doppelgriffiges Mehl
  • 6 Eier
  • 40 g Butter
  • 30 g Wasser
  • Kräuter nach Geschmack

Für die Maultaschen:

  • Nudelteig
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 EL Honig
  • 70 g Paniermehl
  • 50 g Walnüssen
  • 250 g Ziegenfrischkäse
  • ½ Limette, den Abrieb davon
  • frische Kräuter

Für die Salbei Butter:

  • 200 g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Frischer Salbei

Weitere Zutaten:

  • 1 Eiweiß

Zubereitung:

Nudelteig:

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Eier mit Wasser mixen und in die Schussel mit Mehl geben. Die Butter mit Salz und Kräutern erwärmen und durch ein Sieb in die Mehlschüssel gießen. Die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten, danach eine Stunde ruhen lassen.

Später mit der Nudelmaschine zu Nudelplatten verarbeiten. Der Nudelteig kann auch zu anderen Nudelsorten verarbeitet werden. Die gewünschten Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.

Maultaschen:

Den Nudelteig mit einer Nudelmaschine zu dünnen Teigplatten ausrollen.

Ziegenfrischkäse mit Paniermehl, Honig, Walnüssen, Kräutern und Gewürzen zu einer cremigen Masse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Füllung in einen Spritzbeutel geben und auf die eine Hälfte der Nudelplatte Tupfen dressieren. Die Zwischenräume mit einer Mischung aus einem Eiweiß und einem Schluck Wasser einpinseln. Den Nudelteig einschlagen und mit einem Holzlöffel Maultaschen portionieren. Im siedenden Wasser circa fünf bis sieben Minuten kochen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Salbei dazugeben. Die Maultaschen durch die Butter ziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.10.2020, 16:00 Uhr