Maronendessert, Maronentorte, Nachtisch, Dessert, Torte

Ein Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmessern von Bernd Siefert Konditormeister "Café Siefert" in Michelstadt.

Zutaten:

für den Schokoladenbiskuit:

  • 100 g Eigelb
  • 90 g Zucker
  • 150 g Eiweiß
  • 40 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 25 g Kakaopulver (schwachentölt)

für das Vollmilch-Schokoladenmousse:

  • 1 Blatt Gelatine
  • 40 g Zucker
  • 25 g Ei
  • 60 g Eigelb
  • 200 g Vollmilchkuvertüre

Weitere Zutaten:

  • 100 g Amarenakirschen

für die Maronensahnecreme:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 225 g Milch
  • 75 g Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 300 g Maronenpüree
  • 375 g geschlagene Sahne
  • 20 g Kirschwasser

für die weiße Schokoladenglasur:

(Rezept für mehrere Torten, die Glasur kann portionsweise eingefroren werden.)

  • 10 g Gelatine
  • 20 g Wasser
  • 200 g Milch
  • 120 g Glucose
  • 50 g Sahne
  • 650 g Weiße Kuvertüre

Oder fertige Schokoladenglasur aus dem Supermarkt.

Zubereitung:

für das Vollmilch-Schokoladenmousse:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Den Zucker mit Ei und Eigelb auf dem Wasserbad bis 85° C zu einer Eicreme aufschlagen. Als nächstes die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Im Anschluss die Creme so lange schlagen, bis die Eimasse wieder kalt ist. Dabei zum Schluss die aufgelöste Kuvertüre in die Masse laufen lassen. Die Mousse auf den ersten Boden streichen und mit Amarenakirschen belegen. Als nächstes den zweiten Boden auflegen.

für die Maronensahnecreme:

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Milch, Eigelb und Zucker auf dem Wasserbad aufschlagen und auf 85°C erwärmen. Dann zuerst die ausgedrückte Gelatine und danach das Maronenpüree unterrühre bis eine glatte Creme entstanden ist. Die Creme leicht gelieren lassen und erst dann die geschlagene Sahne und das Kirschwasser unterheben. Die Maronensahne auf dem zweiten Biskuitboden gleichmäßig verteilen. Anschließend die Torte mindestens vier Stunden im Kühlschrank gelieren lassen. Danach vorsichtig ausformen und mit der Glanzglasur dekorieren.

für die weiße Schokoladenglasur:

Die Gelatine zwei Minuten in Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und mit Milch, Glucose und Sahne aufkochen. Die weiße Kuvertüre zugeben und glattrühren. Etwas abkühlen lassen und die Torte damit einstreichen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.11.2021 16:00 Uhr