Mohnnudeln
Bild © Imago

Mohn eignet sich nicht nur als Zutat für Kuchen. Die kleinen schwarzen Samen lassen sich auch prima zu Pasta und Pesto verarbeiten. Das passende Rezept hat Koch Björn Sippel vom Landhotel-Restaurant Meißnerhof.

Mohnpesto

Zutaten für vier Personen:

  • 50 g Mohn
  • ½ kleine Knoblauchzehe
  • 4 Blättchen Basilikum
  • 1 EL Pistazienkerne oder Pinienkerne
  • Rapsöl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:
Alle Zutaten im Mixer fein pürieren.

Mohn-Pasta

Zutaten:

  • 450 g Mehl
  • 450 g Gries
  • 100 ml Rapsöl
  • 50 g gequetschter Mohn
  • 8 Eier

Zubereitung:
Zunächst das Mehl und den gequetschten Mohn vermengen. Als nächstes die Eier, den Gries und das Öl dazugeben. Die Zutaten miteinander verrühren und eine Stunde ruhen lassen. Danach den Teig durch die Nudelmaschine lassen und die gewünschten Nudeln formen. Die Pasta acht Minuten in einem Topf mit kochendem Salzwasser ziehen lassen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.07.2018, 16:00 Uhr