Orangentorte

Ein Rezept für eine Springform mit 24 cm Durchmesser von Stefan Streicher, Konditor aus Allendorf.

Zutaten:

für den Boden:

  • 100 g flüssige Butter
  • 100 g Butterkeksbrösel
  • 100 g gesalzene Erdnüsse, gehackt

für die Mango-Orangen-Quarkcreme:

  • 500 g Mango, püriert
  • Abgeriebene Schale einer Orange
  • 12 Blatt Gelatine
  • 750 g Quark 20% Fettgehalt
  • 120 g Puderzucker
  • 300 g geschlagene Sahne

für den Fruchtspiegel:

  • 250 ml Orangensaft
  • 3 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Die flüssige Butter mit den Bröseln und den Erdnüssen vermengen und in die Springform oder einen Tortenring füllen und festdrücken. Den Boden im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser zwei bis drei Minuten einweichen. Anschließend ausdrücken und mit dem Mangopüree erwärmen, sodass sich die Gelatine auflöst. Den Quark mit Puderzucker glattrühren und einen kleinen Teil zur Mangomasse geben und glattrühren. Dabei kühlt die Masse ab und die Gelatine zieht keine Fäden. Danach das Mangopüree mit dem restlichen Quark und der abgeriebenen Orangenschale verrühren. Im Anschluss die geschlagene Sahne unterheben. Die Creme auf den Boden in der Form geben, glattstreichen und wieder ca. 3-4 Stunden kaltstellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nach zwei bis drei Minuten ausdrücken und mit dem Saft erwärmen. Den Guss auf der fest gewordenen Quarkcreme verteilen und nochmals 1-2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Nach Belieben mit Mango, Orangen und Blüten verzieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 30.07.2020, 16:00 Uhr