Eine Frau gibt Eier in eine Teigschüssel. Auf der Arbeitsplatte liegen außerdem Butter, eine Eierpackung und weitere Zutaten.

Ein Rezept für ein Backblech von Stefan Streicher, Konditor vom Küchenstudio Deisel Breitscheid.

Zutaten:

Boden:

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 4 Eier, Größe M
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb)
  • 6 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 5 Becher Schmand á 250 g
  • 2 Eier, Größe M
  • 125 g Zucker
  • 5 EL Speisestärke, gestrichene EL
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 3 EL Zitronensaft
  • Zucker und Zimt gemischt, zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Ofen auf 190° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter zusammen mit dem Zucker und einer Prise Salz in einer Schüssel schaumig schlagen. Nach und nach die Eier sowie die abgeriebene Zitronenschale und den Zitronensaft zufügen. Die Zutaten gut miteinander verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig rühren.

Den Teig gleichmäßig auf ein gefettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit für den Belag den Schmand mit dem Zucker, der Zitronenschale, -saft, den Eiern und der Speisestärke verrühren.

Nach 20 Minuten Backzeit den Belag gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen und weitere 15 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.06.2021, 16:00 Uhr