Ohagi auf einer Platte

Ein Rezept stammt von Azko Iimori, von der "limori Patisserie" aus Frankfurt.

Zutaten:

für die Ohagi:

  • 500 g Klebreis
  • 450 ml Wasser
  • 250 g Azuki Bohnen-Paste*


*Als fertige Paste in Dosen bei asiatischen Geschäften erhältlich oder auch zum Selbstmachen nach dem Rezept unten.

für die Azuki Bohnen-Paste:

  • 250 g Azuki Bohnen
  • 1 Liter Wasser
  • 200 g braunen Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Klebreis mit Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. 20 Minuten kochen, danach 10 Minuten quellen lassen. Fertigen Reis portionieren und zu einer Kugel formen. Eine Portion entspricht ca. 20 g. Ca. 30 g Azuki Bohnen-Paste auf einer Plastikfolie zu einem flachen Kreis verteilen. Die Reiskugel auf die Azuki Bohnen-Paste setzen und die Kugel mit der Azuki Bohnen-Paste komplett überziehen.

Azuki Bohnen mit Wasser in einen Topf geben und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen. Gekochte Azuki Bohnen über ein Sieb abtropfen und wieder in den Topf geben. Zucker und Salz zugeben und mit einem Stampfer stampfen. Die Masse abkühlen lassen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.12.2020, 16:00 Uhr