Ein Dessertglas mit geschichtetem Tiramisu, garniert mit Orangenzesten.

Ein Rezept für acht bis zwölf Dessertgläser oder eine Auflaufform von Sonja Helmling, Schokoladen-Sommelière "Süße Werkstatt", Lorsch.

Der Biskuitboden sollte zwei bis drei Tage im Voraus gebacken werden, damit er etwas trocknet und die Flüssigkeit besser aufnehmen kann.

Zutaten:

Biskuit:

  • 5 Eier trennen
  • 60 g Zucker (für Eigelb)
  • 30 g Zucker (für Eiweiß)
  • 50 g Mehl

Tiramisu:

  • 5 frische Eigelbe
  • 150 g Zucker
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Sahne
  • 5 Blatt Gelatine
  • Ca. 2-3 Orangen, die Orangenfilets
  • Frisch gepresster Orangensaft
  • Orangenlikör, nach persönlichem Geschmack
  • Wahlweise Löffelbiskuit oder selbst gebackener Biskuitboden

Zubereitung:

Biskuit:

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 30 Gramm Zucker aufschlagen und das Eigelb mit 60 Gramm Zucker cremig aufschlagen. Anschließend die Eigelbcreme unter den Eischnee heben. Danach das gesiebte Mehl vorsichtig unter die Ei-Masse heben.

Die Biskuit-Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180°C circa 10 bis 15 Minuten goldgelb backen.

Tiramisu:

Die Eigelbe mit Zucker in der Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät fest aufschlagen. Dabei so lange schlagen, bis die Eicrème ganz hell geworden ist.

Die Gelatine zwei Minuten in kaltem Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und mit etwas Orangenlikör erwärmen und auflösen.

Die Mascarpone unter die Ei-Masse geben und gut verrühren. Danach die Gelatine dazu geben und die geschlagene Sahne unterheben.

Von den Orangen mit einem scharfen Messer zuerst die äußere Schale abschneiden. Danach mit dem Messer die Filets herausschneiden und in der Mitte halbieren. Die halbierten Orangenfilets in die Dessertgläser oder eine Auflaufform legen.

Den Biskuitboden oder Löffelbiskuits auf die Orangenfilets legen. Diese Schicht mit Orangensaft tränken. Je nach persönlichem Geschmack kann man auch Orangenlikör in den Orangensaft rühren oder den Biskuit direkt mit dem Likör beträufeln.

Einen Teil der Mascarpone-Sahne darauf verteilen. Darauf nochmals eine Schicht Orangenfilets, Biskuit mit Tränke und Mascarpone-Sahne verteilen.

Die Gläser oder die Auflaufform für mindestens vier bis fünf Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Orangenfilets oder Orangenscheiben dekorieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 21.01.2021, 16:00 Uhr