Orangenschnitten

Dieses Rezept kommt von Konditormeisterin Sabine Hörndler vom "Tortenatelier" in Bad Homburg.

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120g Zucker
  • 1 Pr Salz
  • 4 Eigelb
  • Der Saft einer Orange
  • 2 Orangenschalen fein abgerieben
  • 4 Eiweiß
  • 90 g Mehl
  • 30 g Weizen oder Maisstärke
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Orangenmarmelade
  • 200 g Puderzucker
  • 2 El Orangensaft
  • 1 El Cointreau
  • Kandierte Orangenscheiben als Dekoration
  • Butter und Mehl für das Backblech

Zubereitung:

Backblech fetten und mehlen. Ofen auf 180°C (Umluft) 190°C (Ober/Unterhitze) vorheizen.

Butter mit Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eigelbe nach und nach zugeben. Orangensaft und Orangenschale zugeben. Mehl und Stärke sieben mit den Mandeln mischen. Eiweiß mit Zucker zu festem Schnee schlagen. Eine Hälfte vom Eischnee mit einem Spatel in die Buttermasse rühren. Die zweite Hälfte zusammen mit Mehl, Stärke und Mandeln unterrühren.

Den Teig 1 cm dick auf das Blech streichen. Ca. 10-15 Min backen.

Nach dem Auskühlen die Teigplatte waagerecht durchschneiden. Eine Platte mit der Orangenmarmelade bestreichen, die zweite Platte darauf setzen. Puderzucker mit Orangensaft und Coitreau zu einem dicken Gruß rühren. Auf dem Kuchen verteilen. In 5x8 cm große Stücke schneiden.

Mit Stücken von kandierten Orangenscheiben dekorieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 28.03.2019, 16.00 Uhr