Osterlamm

Ein Rezept für zwei Backformen von Iris von Stephanitz, Vorführhandwerkerin im Hessenpark, Neu-Anspach.

Zutaten:

  • 120 g weiche Butter
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 240 g Mehl
  • 1 ½ gehäufte TL Backpulver
  • 120 g blanchierte, gemahlene Mandeln
  • 6 Tropfen Bittermandelöl
  • 2 EL Rum
  • 6 EL Milch
  • Butter und Semmelbrösel für die Formen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die aus jeweils zwei Teilen bestehende Osterlamm- oder Osterhasen Backform gut ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Zuerst die Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz schaumig rühren. Dann nach und nach die Eier hinzufügen. Das mit Backpulver vermengte und gesiebte Mehl, die gemahlenen Mandeln, das Bittermandelöl, den Rum und die Milch abwechselnd unter die Butter-Ei-Masse heben. Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Die Backformen auf ein Backblech stellen und mit einem Esslöffel oder Eisportionierer den Teig gleichmäßig in beide Formen verteilen.

Die Backformen mit dem Blech auf die unterste Schiene einschieben und in 55 Minuten goldgelb ausbacken. Danach in der Form ruhen lassen und anschließend die Formhälften vorsichtig auseinandernehmen. Mit Puderzucker bestäuben.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 01.04.2021, 16:00 Uhr