Zimt-Panna-Cotta

Ein Rezept von Reiner Neidhart, Restaurant Neidharts Küche in Karben.

Zutaten:

Panna cotta:

  • 320 g Schafjoghurt
  • 2,5 Blatt Gelatine
  • 1 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 halben Bund Rucola
  • Salz, Pfeffer

Frischkäse im Knusperle:

  • 4 Frühlingsrollen Blätter (ca.20x20cm)
  • 200 g Schaffrischkäse
  • 2 EL getrocknete Tomaten
  • 2 EL geröstete Walnüsse
  • 1 EL Rosinen in etwas Grappa eingeweicht
  • 2 Stiele Zitronenthymian
  • 2 EL Paniermehl
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer

Tomaten-Blattspinatsalat:

  • 250 g farbige Tomaten
  • 100 g junger Spinat
  • 8 cl kaltgepresstes Olivenöl
  • 4 cl Orangensaft und -abrieb
  • 4 cl weißer Balsamico
  • 4 Stiele Basilikum gezupft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Panna cotta:

Die Gelatine in einer Schüssel Wasser nach Packungsanleitung einweichen. Den Joghurt mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken und den feingeschnittenen Rucola dazu geben. Einen Teil der Masse mit der aufgelösten Gelatine mischen. Nun auch die restliche Masse dazugeben, gut vermischen, in passende Formen gießen und kaltstellen.

Frischkäse im Knusperle:

Schaffrischkäse, getrocknete Tomaten, Walnüsse, Rosinen, Paniermehl und 1 Ei vermischen. Den Thymian vom Stängel zupfen und hinzugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Die Ränder der Frühlingsrollenblätter mit dem anderen Ei einstreichen und zu einem Säckchen formen. Im Ofen bei 190 °C ca. 10 Minuten backen.

Tomaten-Blattspinatsalat:

Die Zutaten mit einem Stabmixer fein pürieren und die Tomaten und den Spinat damit marinieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 28.08.2020, 16:00 Uhr