Die Mangold-Pasta auf einem Teller.

Dieses Rezept kommt von Daniela Kircher, Ernährungsberaterin aus Fulda.

(Rezept für 4 Portionen)

Zutaten:

  • 300 g Nudeln
  • 200-250 g Blattmangold oder Stielmangold (rot oder bunt)
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 140 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 20 g Mehl
  • 50 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung:

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen und abgießen.

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Den Mangold waschen, putzen und abtropfen lassen. Beim Stielmangold die Stiele in einen halben Zentimeter große Stücke schneiden. Die Blätter in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.

In einer Pfanne drei Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Schalotten und den Knoblauch glasig darin dünsten. Danach mit Mehl bestäuben. Mangoldstiele und die Kirschtomaten zufügen und kräftig schwenken.

Mit der Brühe ablöschen. Danach die Mangoldblätter zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Zum Schluss die Sahne zugießen. Die Nudeln ebenfalls in die Pfanne geben und alles miteinander vermengen. Mit etwas geraspeltem Parmesan garnieren und sofort servieren.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 10.09.2019, 16.00 Uhr