Pastinaken liegen auf einem Teller

Ein Rezept für vier Personen von Duygu Adam vom Suppenglück Frankfurt.

Zutaten:

  • 500 g Pastinaken
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 cm großes Stück Ingwer
  • 2 EL Rapsöl
  • 600 ml Gemüsefond
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 ½ TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 Msp. Curry
  • 2 Spritzer Zitronensaft

Für die Zimtcroutons:

  • 4 Scheiben Vollkorntoast
  • 3 EL Olivenöl
  • Zimt

Zubereitung:

Die Zwiebel in grobe Stücke schneiden und mit dem Rapsöl in einem Topf goldbraun anbraten. Den Ingwer reiben und mit in den Topf geben. Im Anschluss werden die Pastinaken geschält, in grobe Stücke geschnitten und auch dazugegeben.

Als nächstes wird mit Salz, Pfeffer und Curry gewürzt. Mit dem Gemüsefond ablöschen, mit geschlossenem Deckel und mittlerer Temperatur etwa 12 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis alles gar ist. Mit dem Pürierstab unter Zugabe der Kokosmilch alles fein mixen. Mit ein wenig frischem Zitronensaft verfeinern. Zum Schluss wird abgeschmeckt und bei Bedarf nachgewürzt.

Für die Zimtcroutons wird das Vollkorntoast in mundgerechte Stücke gewürfelt und mit Olivenöl und etwas Zimt in einer Pfanne angebraten.

Beim Servieren werden die Zimtcroutons als Topping auf die Suppe gegeben und mit frischen Kräutern, wie zum Beispiel Kresse dekoriert.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 19.01.2021, 16:00 Uhr