Drei dünne Pfannkuchen (Crepes-ähnlich) liegen zusammengefaltet auf einem dunklen Teller.

Ein Rezept für vier bis fünf Personen von Christian Kolb, "artichoc" in Bad Vilbel.

Zutaten:

Für die Pfannkuchen:

  • 200 g gesiebtes Mehl Typ 650
  • 150-200 ml Milch
  • 2 Eier
  • Sprudelwasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss, gerieben
  • 50 g Butter, zerlassen
  • 15 g Schnittlauch

Für das Gemüse:

  • 500 g Schwarzwurzeln, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 200 g Maronen, gekocht
  • 250 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Weißwein
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss, gerieben
  • 1 TL getrockneter Estragon

Zum Binden:

  • 1 TL Stärke, mit etwas kaltem Wasser anrühren

Zubereitung:

Pfannkuchen:

Das Mehl sieben. Die Milch mit Salz, Muskatnuss und Eier verquirlen. Nach und nach das Mehl zugeben und alles zu einem Teig verrühren. Die Butter mit dem Schnittlauch zuletzt untermischen.

Etwas Butter in einer Pfanne schmelzen und den Teig portionsweise hineingeben. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen.

Gemüse:

Alle Zutaten in einen Kochtopf geben und 15 Minuten köcheln lassen. Danach abschmecken und die Soße mit Stärke abbinden.

Je einen Pfannkuchen auf einen Teller legen und Gemüse mittig mit Soße aufgeben. Den Pfannkuchen zu einem Dreieck falten und mit schwarzem Sesam bestreuen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 25.01.2021, 16:00 Uhr