Pfirsiche

Ein Rezept von Daniela Kircher, Ernährungsberaterin aus Fulda.

Zutaten:

  • 4 Wraps
  • 200 g Ricotta
  • 2 EL Joghurt
  • 250 g Baby-Blattspinat
  • 3 Pfirsiche
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Gewürzpfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Limetten- oder Zitronensaft
  • 100 g Putenbrust optional
  • 1 Chilischote

Zubereitung:

Spinat waschen und mit etwas Öl in einer Pfanne andünsten. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden und zum Spinat in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfirsiche waschen, bei Bedarf schälen und einen Teil klein würfeln und einen Teil in Streifen schneiden.

Ricotta und Joghurt mit dem Limettensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Gewürzpfeffer würzen. Chili waschen, klein schneiden und zur Ricotta-Joghurt-Mischung geben. Jetzt den Spinat und die Pfirsiche untermischen. Die Wraps ausbreiten, mit der Spinat-Ricotta-Mischung belegen. Die Pfirsichstreifen und optional die Putenbrust darauf geben und zusammenfalten.

Nährwerte pro Portion:

406 kcal., 20,5 g Eiweiß (21 E%), 17 g Fett (38 E%), 41 g Kohlenhydrate (41 E%), 5 g Ballaststoffe

Mehrwertangaben:

Das Gericht ist reich an Vitamin A und ß-Carotin, die gut für die Sehkraft sind. Auch reich an Vitamin C, welches das Immunsystem stärkt und gut für das Bindegewebe ist. Es enthält viele B-Vitamine, die die Stressresistenz erhöhen. Außerdem ist es reich an Kalium, das den Blutdruck senkt. Außerdem liefert es viel Calcium, das für die Reizweiterleitung und die Knochen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 13.07.2021, 16:00 Uhr