Ananas

Dieses Rezept kommt von Sabine Hörndler vom "Tortenatelier" aus Bad Homburg.

 (Für eine Kuchenform mit 22 cm Durchmesser)

Zutaten Bisquit:

  • 440 g Mehl
  • 60 g Kakao
  • 360 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck Backpulver
  • 120 g Stärke
  • 2 Priesen Salz
  • 600 g Mineralwasser
  • 160 g Pflanzenöl
  • 100 ml Apfel-, Kirsch- oder Orangensaft

Zutaten Füllung:

  • 500 g Joghurt natur
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 100 g Kokosraspeln
  • 100 g Kokosmilch
  • 1 kleine Ananas
  • 200 g Apfelsaft
  • 7 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 500 ml geschlagene Sahne

Zutaten Glasur:

  • 180 ml Sahne
  • 60 g Glukose (bekommt man in der Apotheke)
  • 360 g weiße Schokolade
  • 6-8 Stück weiße Pralinen
  • eventuell etwas grüne Lebensmittelfarbe, je nach Wunsch

Zubereitung Bisquit:

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Mineralwasser, Öl und Saft ebenfalls mischen und mit einem Schneebesen zügig in die trockenen Zutaten rühren. Den Teig in eine gefettete und gemehlte Backform füllen. Bei 170° C (Umluft) für 30-40 Minuten backen. Den Kuchen in der Backform abkühlen lassen. Danach den Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden.

Zubereitung Füllung:

Die Ananas schälen vierteln, und den Strunk herausschneiden. Einige schöne Blätter vom Strunk zurücklegen. Die Ananas in 16 Scheiben schneiden, den Rest würfeln.

Die Ananaswürfel in Apfelsaft für 4-5 Minuten dünsten. Danach aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen. Joghurt, Zitronensaft, Zitronenabrieb und Kokoksflocken verrühren. Die Kokosmilch erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Leicht abkühlen lassen und in die Joghurtmasse rühren. Zuletzt die geschlagene Sahne unterheben.

Zubereitung Glasur:

Die Sahne und die Glukose zusammen aufkochen. Die Schokolade kleinschneiden und in der heißen Flüssigkeit auflösen. Nach Belieben zart Grün einfärben.

Zusammensetzen:

Den unteren Bisquitboden auf eine Tortenplatte legen und mit etwas vom Ananassaft beträufeln. Einen Tortenring in gleicher Größe darüber stellen. Die Hälfte der Ananaswürfel darauf geben. Eine Hälfte der Füllung in die Form geben und glatt streichen.

Den zweiten Bisquitboden darauf legen und wieder mit etwas vom Ananassaft beträufeln. Die zweite Hälfte der Ananaswürfel darauf verteilen. Die restliche Füllung in die Form geben und glatt streichen.

Den letzten Bisquitboden oben auflegen und mit etwas Ananassaft beträufeln. Die Torte für eine Stunde kalt stellen. Die Zimmerwarme Glasur auf der Torte verteilen. Mit Ananasscheiben, weiße Pralinen und Blättern dekorieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 27.06.2019, 16.00 Uhr