Radicchio

Ein Rezepte von Stephanie Kowalt, „Landgasthof-Hotel Zur Linde“ in Weilrod-Gemünden.

Zutaten:

  • 1 Kopf Radicchio
  • 200 g Süßkartoffel
  • 200 g Kartoffel
  • 3 mittelgroße Äpfel
  • 3 kleine, rote Zwiebeln
  • je 2 Stiele Salbei und Rosmarin
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Saft einer Zitrone
  • 200 g Tiroler Speck
  • 120 ml Olivenöl
  • 3 EL Ahornsirup
  • Salz und rosa Pfefferbeeren

Zubereitung:

Beide Kartoffelarten schälen und in zwei mal zwei Zentimeter dicke Würfel schneiden. Die Äpfel waschen und mit Schale in etwa 8-10 Spalten schneiden. Die Zwiebel schälen, die Zitrone heiß waschen und beides in Spalten schneiden. Welke Radicchioblätter Blätter entfernen. Den Salat danach halbieren und den Strunk herausschneiden. Anschließen etwa drei Zentimeter dicke Streifen schneiden.

Die Hälfte des Olivenöls in eine Auflaufform geben. Alle vorbereiteten Zutaten darauf verteilen. Mit Salz und rosa Beeren darüber streuen. Salbeiblätter darauf verteilen und die Rosmarinzweige darauf legen. Das restliche Öl mit dem Zitronensaft mischen und gleichmäßig über die Zutaten gießen. Den Ahornsirup über den Radicchio träufeln.

Alles abdecken und im Backofen 25 Minuten bei 180° C backen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.03.2020, 16:00 Uhr