Rhabarbergrütze

Zwei Rezepte von Diane Gerheim-Wagner, "Gaumenfreuden" in Netzbach.

Zum Rezept mit frischer Minze geht es hierlang

Zutaten:

  • 200 g Himbeeren
  • 600 g Rhabarber
  • 1 Vanilleschote
  • 2 cl Amaretto
  • 400 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Gläser in den Backofen stellen, auf 90° C erhitzen und 20 Minuten im Backofen stehen lassen, bevor die Marmelade eingefüllt wird.

Den Rhabarber schälen, in einen Zentimeter kleine Stücke scheiden und mit einem Pürierstab pürieren. Die Himbeeren ebenfalls pürieren. Rhabarber und Himbeeren zusammen in einen Topf geben.

Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und zur Fruchtmasse geben. Als nächstes den Amaretto zufügen. Die Masse umrühren und den Gelierzucker einrühren.

Die Fruchtmasse langsam zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig umrühren.

Anschließend die Marmelade in die vorgeheizten Gläser füllen und den Deckel fest verschrauben.

Rhabarber-Himbeer-Marmelade mit frischer Minze

Zutaten:

  • 200 g Himbeeren
  • 600 g Rhabarber
  • Ca. 50 g frische Minze
  • 400 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Gläser in den Backofen stellen und bei 90° C erhitzen. Die Gläser 20 Minuten im Backofen stehen lassen, bevor man die Marmelade einfüllt.
Rhabarber schälen und in einen Zentimeter kleine Stücke schneiden und anschließend mit einem Pürierstab pürieren. Die Himbeeren ebenfalls pürieren.

Rhabarber und Himbeeren in einen Topf geben.
Die Minzblätter mit dem Wiegemesser oder einem anderen Messerchen klein hacken. Die Fruchtmasse umrühren und den Gelierzucker einrühren.

Die Fruchtmasse langsam zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig umrühren.

Die frischen Minzblättchen in die Marmelade streuen und umrühren.

Anschließend die Marmelade in die vorgeheizten Gläser füllen und den Deckel fest verschrauben.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.05.2021, 16:00 Uhr