Cremesuppe im Glas

Ein Rezept für 4 Personen von Daniel-Hagen Wolf vom "Landgasthof Hagen" in Grasellenbach.

Zutaten:

  • 4 Römergläser oder andere Weingläser
  • 50 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 40 g Weizenmehl
  • 1,25 l Hühnerbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pfefferkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/8 l Sahne
  • Salz
  • 120 ml Riesling
  • 100 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Sahne
  • 1 Bund Kräuter je nach  Geschmack, z.B. Blattpetersilie oder Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

30 Gramm Butter in einem Topf zerlaufen lassen. Die Schalotte in feine Würfel schneiden, anschließend in der Butter glasig dünsten.

Mit Mehl bestäuben, anschwitzen und mit der Hühnerbrühe aufgießen. Aufkochen, die Gewürze und den klein geschnittenen Knoblauch zugeben und bei schwacher Hitze 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Wenn nötig, den aufsteigenden Schaum mit einem Löffel abschöpfen. Die Sahne zugießen und nochmals aufkochen lassen. Die Suppe anschließend durch ein Sieb passieren. Je nach persönlichem Geschmack noch leicht salzen. Die 120 ml Riesling zum Schluss zugießen.

Die restliche Butter in die heiße Suppe geben, mit dem Stabmixer kurz aufmixen und im schönen Römerglas servieren.

Tipp: Die Suppe sofort in die Riesling-Weinflasche abfüllen. So bleibt sie in der Flasche 1,5 Stunden heiß und man kann alles gut vorbereiten.

Zubereitung Kräuterklößchen

Die Kräuter in einem Blitzhacker zerkleinern. Hähnchenfleisch und Sahne zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Moulinette alles klein mixen. Mit feuchten Händen kleine Klößchen formen und diese in einen Topf mit siedendem Wasser geben. Die Klöße drei bis vier Minuten ziehen lassen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 23.12.2019 Uhr