Gebratenes Hähnchen

Ein Rezept für ein Maishähnchen von Siggi Reitz vom Landgasthof „Zum Löwen“, Weilrod-Hasselbach

Zutaten:

  • 1 Maishähnchen

für die Marinade:

  • 7 EL Olivenöl
  • 7 EL Erdnussöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Dijon Senf
  • 5 TL Worcestershire Sauce
  • 4 TL brauner Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL frischen Oregano, gehackt
  • 4 EL frische Petersilie glatt
  • 2 EL Basilikum gehackt
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Tellicherry Pfeffer

Weiteres:

  • 1 Limette
  • BBQ Sauce nach Wahl
  • 1 Grill-Thermometer ist Voraussetzung, damit kann man außen die Kerntemperatur des Grillgutes sehen, ohne den Deckel zu öffnen.

Zubereitung:

Für die Marinade alle Zutaten in einer Schüssel ordentlich vermengen.

Dem Huhn das Rückgrat mit einem scharfen Messer oder Geflügelschere entfernen. Dafür schneidet man rechts und links vom Rückgrat entlang, klappt es nach oben und schneidet es durch.

Das Huhn flach, mit der Hautseite nach oben, auf ein Brett legen und das Brustbein herunterdrücken, bis es nachgibt. Anschließend das Huhn mit der Marinade einreiben und in einen Zipp oder Vakumbeutel für 8-12 Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Gasgrill auf 150° C indirekte Hitze vorbereiten. Das Huhn in eine feuerfeste Form legen und die Marinade etwas von der Hautseite abtupfen. Die im Beutel verbliebene Marinade zum Huhn in die Form gießen. Das Grill-Thermometer einstecken und das Huhn in der Schale auf den Grill stellen, den Deckel schließen. Die Kerntemperatur sollte am Ende bei 78° C liegen. Ab etwa 50° C Kerntemperatur die Grilltemperatur nach Gefühl und gewünschtem Bräunungsgrad der Haut, erhöhen.

Die Limette halbieren und mit der Schnittfläche auf dem Rost grillen. Bei 70° C Kerntemperatur das Huhn aus der Form nehmen und mit Knochenseite direkt auf den Rost legen. Falls gewünscht, dann die BBQ Sauce Ihrer Wahl auftragen und bis zum Schluss anziehen lassen.

Das „Roadkill Chicken“ danach vom Grill nehmen und tranchieren. Zum Servieren mit Limettensaft beträufeln. Als Beilage schmecken Baguette, Grillkartoffeln und frische Salate.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.12.2020, 16:00 Uhr