Roastbeef
Bild © Colourbox.de

Dieses Rezept kommt von Thorben Laas von der Berghütte Hoherodskopfklause.

Zutaten:

  • 800 g Roastbeef
  • 16 Drillinge (kleine neue Kartoffeln)
  • 12 Champignons
  • 16 Cocktailtomaten
  • 200 g Schafskäse
  • 4 Zweige Rosmarin
  • ½ Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • Rapsöl, Olivenöl

Zubereitung:

Falls möglich, einen Grill mit geschlossenem Deckel gut vorheizen.

Das Roastbeef parieren (von Fett und Sehnen befreien). Das Fleisch im Ganzen mit Öl einreiben und mit Pfeffer würzen. Das Roastbeef im Ganzen auf den heißen Grill legen und den Deckel wieder schließen.

Tipp: Ist kein Grill mit Deckel vorhanden, das Roastbeef in ein bis zwei Zentimeter dicke Steaks schneiden und von beiden Seiten zu grillen.

Das Roastbeef und die Spieße bei geschlossenem Deckel gut 15 Minuten langsam grillen. Die Hitze etwas reduzieren. Damit das Fleisch gleichmäßig gart und nicht verbrennt, wird es regelmäßig gedreht.  Dabei wird es mit etwas Olivenöl beträufelt und ein Zweig Rosmarin aufgelegt. Jeweils vier ungekochte Kartoffeln abwechselnd mit drei Champignons auf einen Holzspieß stecken und zum Roastbeef auf den Grill legen.

Das Fleisch drehen, erneut mit Olivenöl beträufeln und die Rosmarinzweige wieder darauflegen. Je nach Farbe des Fleisches erneut wenden oder liegen lassen. Ist die Temperatur zu niedrig, wieder etwas mehr „Gas geben“. Ansonsten die Temperatur beibehalten und nochmal 15 Minuten mit geschlossenem Deckel weiter grillen. Die Temperatur variabel halten, jeder Grill verhält sich anders.

Tipp: Hat man keinen Grill mit Deckel, die Kartöffelchen einfach vorkochen und nur noch kurz grillen. Ansonsten einfach öfters drehen

.Aus Alufolie vier kleine Beutelchen formen und jeweils vier Cocktailtomaten hineingeben. Darauf den Schafskäse verteilen und mit Pfeffer würzen. Den Schnittlauch fein schneiden und darüber streuen. Die Alufolie verschließen und etwa 10 Minuten bevor das Steak und die Kartoffeln fertig sind, mit auf den Grill legen.

Je nach Wunsch, ob das Fleisch durch gegrillt oder medium gegrillt sein soll, die Grillzeit verlängern oder verkürzen. Das Fleisch vom Grill nehmen und etwas ruhen lassen. Die Beilagen auf Teller oder einem großen Brett anrichten. Das Roastbeef auf einem Schneidebrett legen oder geschnitten auf Tellern anrichten.  

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 07.06.2019, 16.00 Uhr