Rosenkohl mit Kartoffeln in einer Pfanne

Dieses Rezept kommt von Reiner Neidhart vom Restaurant "Neidharts Küche" in Karben.

Zutaten:

  • 400 g Rosenkohl
  • 200 g Süßkartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Rapsöl
  • 0,3 l Sahne
  • 0,1 l Milch
  • 5 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat, etwas Curry
  • 200 g Belugalinsen
  • 300 g Feta
  • 100 g geröstete Nüsse
  • 60 g Rosinen
  • 40 g Berberitzen
  • 8 Stiele Koriander

Zutaten Perlhuhnbrust:

  • 4 Perlhuhnbrüste à 180 g
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Rapsöl zum Anbraten (kein Olivenöl, das ist nicht hitzebeständig!)

Zubereitung:

Den Rosenkohl putzen und am Strunk kreuzförmig einschneiden. In Salzwasser blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Die klein geschnittenen Schalotten, Knoblauch und Chilischote in Öl glasig dünsten. Die gewürfelten Süßkartoffeln dazugeben und mit garen.

Sahne, Milch und Eier verquirlen und pikant abschmecken. Die  gekochten Linsen mit dem Rosenkohl und den Süßkartoffeln mischen. In eine mit Butter gefettete und mit Paniermehl ausgestreute feuerfeste Form geben. Das Sahne-Milchgemisch darüber gießen. Rosinen, Berberitzen und den gewürfelten Feta darüber verteilen. Im Backofen bei 180° C 30-40 Minuten garen.

Kurz vor dem Servieren mit ganz fein geschnittenem Koriander bestreuen. Dazu passen Lamm, Wild, Rind oder Perlhuhnbrust.

Zubereitung Perlhuhnbrust:

Das Fleisch von beiden Seiten würzen. In Rapsöl zusammen mit dem Rosmarinzweig und der Knoblauchzehe anbraten. Danach im Ofen bei 180° C weitere sechs Minuten garen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 22.11.2019, 16:00 Uhr