Rucola mit zerbröckeltem Fetakäse und frischen Himbeeren.

Ein Rezept von Daniela Kircher, Ernährungsberaterin aus Fulda.

Zutaten:

  • 250 g Rucola
  • 4 Rollen Ziegenkäse
  • Etwas Honig und Thymian
  • 150 - 200 g Himbeeren
  • 5 EL Himbeeressig
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Honigsenf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Salat waschen und trocken schleudern. Himbeeren waschen. Die Ziegenkäsescheiben kurz in einer Pfanne erhitzen und mit etwas Honig und Thymian würzen. Für das Dressing 50 Gramm Himbeeren mit Himbeeressig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer pürieren. Den Salat mit den restlichen Beeren anrichten, die Ziegenkäserollen darauf setzen und mit dem Dressing beträufeln .

Himbeeressig selbst ansetzen

Zutaten:

  • 150 g Himbeeren
  • 250 ml heller Weißweinessig
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

Die Himbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Die Beeren in ein Schraubglas geben. Das Glas mit Essig auffüllen und den Honig dazu geben.

Das Glas für zwei Wochen dunkel und kühl lagern. Danach wird der Essig durch ein Sieb gegossen, um die Himbeeren abzuseihen. Den Essig in eine schöne Flasche füllen. Er hält sich im Kühlschrank mindestens drei bis vier Monate.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.06.2020, 16:00 Uhr