salat

Ein Rezept für zwei große Bowls von Daniela Kircher, Ernährungsberaterin aus Fulda.

Zutaten:

  • 100 g Kichererbsen aus der Dose
  • 50 g Kohlrabi
  • 6 Radieschen
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Schälchen Kapuzinerkresse oder Kresse
  • 100 g Champignons
  • 100 g grüner Spargel
  • 1 Scheibe Vollkornbrot
  • Etwas Rapsöl
  • Olivenöl

Zutaten für das Dressing:

  • 4 EL Jogurt
  • 2 EL Balsamico bianco
  • 1 EL Olivenöl oder Leinöl
  • etwas Senf
  • Pfeffer, Salz

Zutaten für den Spinatsalat:

  • 50 g Babyspinat
  • ½ Schote Rote Paprika
  • 6 Cocktailtomaten
  • 50 g Fetakäse
  • 20 g Walnüsse

Zutaten für das Dressing:

  • 2 EL Balsamico bianco
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Senf
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Die Kichererbsen abtropfen lassen. Den Spinat waschen. Die Kohlrabi schälen und raspeln. Paprika, Radieschen, Tomaten, Zwiebel waschen, putzen und klein schneiden. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und in drei Zentimeter lange Stücke schneiden. Pilze und Spargel etwa drei Minuten in Olivenöl anbraten.
Das Vollkornbrot würfeln und in einem Teelöffel voll Rapsöl knusprig braten. Den Fetakäse und die Walnüsse mit einer Gabel zerdrücken.

Die Zutaten für das Dressing mixen.

Die Zutaten für den Spinatsalat mischen und mit dem Dressing vermengen.
Die anderen Gemüsesorten und die Kichererbsen getrennt in die Bowl (Schüssel) geben und mit dem Dressing beträufeln. Kresse und Croutons drüberstreuen. Den Spinatsalat ebenfalls in die Schüssel geben und mit dem Fetakäse und den Walnüssen bestreuen.

Nährwerte pro Portion (520 Gramm): 404 Kalorien, 58 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 10 g Fett.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 15.04.2020, 16:00 Uhr