Zitronen in einer Schale

Ein Rezept für circa drei bis vier Personen von Serena Loddo, "Sardolci Feinkost Geschäft", Limburg.

Zutaten:

für die Creme:

  • 250 g Ricotta
  • 130 g Mascarpone
  • 1 unbehandelte Zitrone, den Schalenabrieb und etwas Saft
  • 2- 3 TL Zucker
  • 70-100 ml kalte Milch
  • Safran (kein Muss, bringt aber etwas Farbe in die Creme)

Weitere Zutaten:

  • Savoiardi (Löffelbiskuit aus Sardinien)
  • 40 ml Limoncino, kalt oder Limoncello
  • 200 ml kalte Milch oder Wasser
  • 3 EL Zitronensaft
  • Etwas Zucker, nach persönlichem Geschmack
  • Frische Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Creme, ohne die Milch, in eine Schüssel geben und mit einem Löffel oder Schneebesen verrühren. Die kalte Milch langsam zugießen, da manchmal die Milchmenge variiert. Immer wieder umrühren bis aus den Zutaten eine homogene, glatte Creme geworden ist.

Den Limoncino, die restliche kalte Milch und den Zitronensaft in eine breite, flache Schüssel geben und vermischen.

Die Löffelbiskuits kurz in die Flüssigkeit tauchen und in eine Auflaufform legen. Die Löffelbiskuit mit Creme bedecken. Auf die Creme wieder eine Schicht Löffelbiskuit schichten und diese wieder mit Creme bestreichen. Das Tiramisu kann als Alternative zur Auflaufform auch gleich portionsweise in Weckgläsern oder hohen Stielgläsern geschichtet werden.

Mit ganzen Erdbeeren oder Erdbeerscheiben und geriebener Zitronenschale nach persönlichem Geschmack garnieren. Bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank lagern, mindestens 30 Minuten.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 01.06.2021, 16:00 Uhr